Diesen Artikel teilen:

20. Jun 2022

|

Gesellschaft

Selber planen mit dem Terrassenkonfigurator

Journalist: Katja Deutsch

|

Foto: Presse/Osmo

Die Terrasse selber zu planen geht jetzt ganz einfach, denn das innovative, von Osmo neu entwickelte Planungs-Tool hilft bei der Auswahl von Material, Größe und Farbe. 

Bei dem Konfigurator wird man Schritt für Schritt durch alle Details der Terrassenplanung geführt, von Grundriss und Terrassenbelag über Verlegemöglichkeiten und Unterkonstruktion bis hin zur Eingabe Ihrer Besonderheiten und abschließend der fertigen Terrassenansicht. Selbstverständlich errechnet der Konfigurator dabei auch den erforderlichen Materialbedarf. Gestartet wird mit dem Grundriss, für den im Konfigurator die gewünschte Terrassenform mit den entsprechenden Maßen frei bestimmt wird. Ob klassisches Rechteck, Quadrat, L-Form oder ein komplett individueller Grundriss, alles ist möglich und mit ein paar Klicks zusammengestellt. Die Planungsskizze wird dabei immer angezeigt und mit jedem Schritt aktualisiert. Ein besonderes Highlight des Terrassenkonfigurators ist die Planung ineinander liegender Flächen mit zwei unterschiedlichen Materialien. Auch das Aussparen freier Flächen für Pools, Wasserbecken oder Blumenbeete ist damit ganz einfach. www.terrassenkonfigurator.osmo.de

12. Jun 2024

|

Gesellschaft

3 Fragen an Maximiliane Kugler von „fabel”

![Gruenderinnen_online.jpg](https://cwbucket.fra1.digitaloceanspaces.com/Gruenderinnen_online_b36e03840f.jpg) ```Maximiliane Kugler gründete 2022 gemeinsam mit Alicia Faridi fabel – die Plattform für pflegende Angehörige``` **Wer kümmert sich um uns, wenn traditionelle Unterstützungsnetze fehlen?** Traditionelle Familienstrukturen befinden sich in Auflösung. Häufig übernehmen Familienmitglieder, insbesondere Frauen, die Pflege, was große Belastungen mit sich bringt. **Warum wird die Pflegeproblematik im öffentlichen Diskurs oft übersehen?** Pflege wird als private Angelegenheit betrachtet. Wir müssen dieses Thema in die öffentliche Diskussion einbringen und als Teil der Sozialpolitik behandeln. Die Pflegelandschaft braucht innovative Ansätze und eine Neubewertung ihrer gesellschaftlichen Rolle. Es ist entscheidend, dass die Gesellschaft das Thema Pflege ernst nimmt, da es jeden von uns betreffen wird. **Wie kann Technologie die Pflegesituation verbessern?** Technologie bietet bedeutende Möglichkeiten, die Pflegesituation zu verbessern. Durch den Einsatz digitaler Tools können wir Pflegeaufgaben effizienter gestalten und eine bessere Informationsvermittlung sicherstellen. Da pflegende Angehörige bereits den größten Teil der Versorgung übernehmen, helfen digitale Tools, Pflegeaufgaben besser zu verstehen. Somit ist die Digitalisierung der Schlüssel zu einem nachhaltigeren Pflegesystem.