Diesen Artikel teilen:

22. Jun 2023

|

Lifestyle

Aus Liebe zur Küche

Journalist: Julia Butz

|

Foto: Presse

„Die Küche ist das Herzstück jedes Zuhauses, ein Raum voller Liebe, Kreativität und schönen Momenten.“, sagt Foodbloggerin und Back-Queen Sally Özcan.

1-online(11).png
Sally Özcan, auch bekannt unter dem Namen „Sallys Welt“, ist Unternehmerin, Webvideoproduzentin, Foodbloggerin und Autorin

Sally, Deine Arbeit findet den Großteil des Tages in der Küche statt. Was liebst Du daran?
Für mich ist dieser Ort nicht nur eine Küche, sondern ein Raum voller Liebe, Kreativität und schönen Momenten. Die Küche ist das Herzstück jedes Zuhauses und die besten Partys finden dort statt! Es ist der Ort des Wohlfühlens, der Gemeinschaft, dort wo Familie und Freunde zusammenkommen, um eine gute Zeit miteinander zu verbringen, gemeinsam zu kochen und zu essen.

Und auch der Großteil unseres Familienlebens findet hier statt: Es wird gekocht, gebacken, gegessen, wir machen Hausaufgaben, spielen dort. Beruflich gesehen ist die Küche mein Kreativzentrum, mein Lieblingsplatz für Rezept- und Produktideen und natürlich der Ursprung für meinen Content.

Du bist für viele zum Role-Model geworden. Was ist das für ein Gefühl?
Das ist großartig. Ich freue mich, so viele Menschen in jeder Altersklasse dazu zu motivieren, zu backen, ihre eigenen Fähigkeiten und Talente zu entdecken und dabei auch noch etwas Leckeres und Gesundes erschaffen. Kochen und Backen waren schon immer ein großes Hobby von mir. Doch ich wollte diese Freude und Leidenschaft nicht nur für mich behalten, sondern auch an andere Menschen weitergeben – und dazu ermutigen, an Träume zu glauben!

„Backen macht einfach Spaß und ist gar nicht so schwer. Mit ein paar einfachen Tricks kann jedem ein leckerer Kuchen gelingen.“

Ok, dann los. Welche Grundlagentipps hast Du für Kuchenbäcker-Einsteiger? 
Backen macht einfach Spaß und ist gar nicht so schwer. Mit ein paar einfachen Tricks kann jedem ein leckerer Kuchen gelingen. Selbstgebacken schmecken Kuchen und Torten einfach besser, machen glücklich und man kann stolz auf sein erschaffenes Werk sein. Am besten startet man mit einfachen Rezepten, wie Marmor- oder Schokoladenkuchen. Allerdings ist Backen im Gegensatz zum Kochen Maßarbeit: gute Zutaten und genaues Abwiegen und auch die Zeitangaben – wie lange darf oder soll ich einen Teig rühren, kneten, die Sahne schlagen, den Kuchen backen, etc. … das ist sehr wichtig. Ansonsten gilt das Motto: Backe immer mit Freude und ohne Stress und lasse Dich nicht entmutigen, wenn etwas nicht perfekt wird!

Was ist insbesondere beim Backen mit Kindern wichtig?
Wenn wir Kinder miteinbeziehen, macht es gleich viel mehr Spaß – und die Kinder lernen sehr viel, denn wir können dabei viel Wissen über Lebensmittel vermitteln. Ob beim Rühren, Kneten, Formen, Ausstechen oder Verzieren. Auch der Umgang mit Küchenutensilien, die Feinmotorik und die Selbstständigkeit werden geschult. Es ist eine wunderbare Aktivität, um Selbstvertrauen und die Kreativität von Kindern zu fördern. Auch wenn die Zubereitung manchmal etwas länger dauert: Der Weg ist das Ziel – und der Spaß soll im Vordergrund stehen.

Essen mit Liebe: Das gilt bei Dir auch fürs Kochen, oder?
Ja! Kochen für mich eine großartige Möglichkeit, meine Kreativität auszuleben, abzuschalten und zu entspannen. Wenn ich in der Küche stehe, kann ich mich ganz auf das Kochen konzentrieren und vergesse für einen Moment alles andere. Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und Zutaten zu kombinieren – und es ist so Gefühl der Erfüllung, wenn es anderen schmeckt und sie glücklich macht. Und da beim Kochen auch Improvisation erlaubt ist, muss nicht alles genau abgewogen werden (lacht).

Wenn Sally nicht gerade in der Küche steht, ist sie ein beliebter Gast bei verschiedenen TV-Formaten. Die Zweifachmama und Unternehmerin ist außerdem Deutschlands jüngste Stiftungsgründnerin und engagiert sich für soziale Projekte.